GrafikKontakt Impressum E-Mail Startseite
showpage.php?SiteID=25
http://www.onit-gmbh.de/know-more/2017-02

[ Logopädie Rusam ]

Seit 2003 bietet Michael Rusam mit seinem Team eine kompetente und umfangreiche logopäische Versorgung in Feuchtwangen.
Hier mehr...



[ Bauer & Schlecht ]

Das familiengeführte Busunternehmen Bauer & Schlecht konnte mit viel Erfahrung im Laufe der Jahre die Kompetenzen auf sämtliche Facetten des Verkehrsgewerbes ausbauen.
Hier mehr...
Grafik

Fragen & Antworten
zu Suchmaschinen

Wie komme ich auf Platz 1 der Trefferliste?

Nur mit Glück. Oder bei exotischen Suchbegriffen, die sonst niemand verwendet. Ansonsten können Sie allenfalls bei verschiedenen Suchmaschinen eine gute Platzierung erreichen. Eine Listung auf Platz 1 ist, wenn es denn überhaupt klappt, vor allem bei oft verwendeten Begriffen nur von kurzer Dauer.

Kataloge vergeben pro Rubrik oft Auszeichnungen für besonders gute Seiten und setzen diese als Redaktionsempfehlung an die obere Stelle der Liste.

Es lohnt sich also eine inhaltlich und technisch gute Internetseite zu betreiben.



Warum steht meine Seite nicht mehr wie noch vor kurzem auf Platz 1 bei einer Suchmaschine?

Ständig kommen neue Seiten hinzu und der Suchmaschinenindex wird permanent aktualisiert. Manche Maschinen arbeiten mit Clustern, das heißt, mit weitgehend unabhängig parallel rechnenden Computern, die alle leicht unterschiedliche Ergebnisse bringen.

So können sogar unmittelbar aufeinanderfolgende Abfragen eine leicht unterschiedliche Trefferreihenfolge ergeben. Die Datenbank wird ständig reorganisiert und die Rankigverfahren geändert und verfeinert. Es gibt weder eine Garantie noch ein Abonnement auf gute Rankingplätze.



Meine Seiten werden überhaupt nicht gefunden.

.
Woran liegt es? Folgende Möglichkeiten gibt es:
  • Die Seiten sind noch nicht indexiert. Nach dem Anmelden kann es bei manchen Maschinen im Extremfall Wochen und Monate dauern, bis der Robot kommt.
  • Die Seiten liegen auf einem großen Server. Normalerweise werden große Server nur zu einem Bruchteil indexiert.
  • Die Seiten sind durch eine robots.txt gesperrt.
  • Die Seiten werden durch Metaangaben gesperrt. (Werten nicht alle Maschinen aus.)
  • Die Seiten enthalten keine für die Robots brauchbaren Textinformationen, also nur Bilder, JavaScript, Flash, Applet-, Shockwave-Aufrufe oder Framesets.
  • Die Seiten enthalten Spam oder wurden zu oft angemeldet.
  • Die Seiten liegen auf einer Domain, die von der Suchmaschine nicht berücksichtigt wird. Manche deutschsprachigen Suchmaschinen nehmen keine .com oder exotischen Domains auf.


Bekanntmachungsstrategien

Inhalte bieten

Die schwierigste und aufwändigste, aber auch langfristig erfolgreichste Methode ist die, "einfach" einen technisch und inhaltlich guten Internetauftritt ins Netz zu stellen. Professionell, informativ, unterhaltsam, interessant, ästhetisch, witzig, ständig aktualisiert. Das spricht sich herum. Und bringt Besucher und Suchmaschinen, die wiederkommen und Ihre Site gerne weiterempfehlen und verlinken.


Schreiben Sie Ihren Absender

Wenn Sie im Netz kommunizieren, sei es via E-Mail oder in Newsgroups , dann hängen Sie die Adresse Ihrer Internetseite zusammen mit einem Satz zum Inhalt an jede Nachricht, E-Mail oder Newsbeitrag, den Sie verschicken. Ein dezenter Hinweis auf die Inhalte Ihres Projektes ist unaufdringlich und motiviert den einen oder anderen, mal nachzusehen. Führen Sie die Internetadresse in sämtlichem Brief- und Postverkehr. Die Adresse sollte fester Bestandteil des Briefkopfes, der Visitenkarte und bei Zeitungsanzeigen sein.


Linkst Du mich, link ich Dich

Muss man mehr sagen? Mehr und mehr organisieren sich Webringe. Das sind Leute mit Seiten zu verwandten Themen, die ihre Seiten über ein gemeinsames Logo zusammenkoppeln. Eine hervorragende Möglichkeit, ein umfassendes Thema vielschichtig und unbürokratisch zu präsentieren. Ein Informationssuchender, der einen solchen Webring zu seinem Thema findet, kann sich glücklich schätzen.

Nebenbei: Es ist nicht nur guter Stil, Seiten mit ergänzenden Inhalten zu verlinken oder interessante Dokumente mit anzugeben, dies ist einer der grundlegenden Vorteile hypertextbasierter Information und der Schlüssel für den Erfolg des World Wide Web. Man erkennt Sites, die die Möglichkeiten des WWW nicht erkannt haben daran, dass solche Links fehlen.

Auf der anderen Seite sind endlose, wahllos zusammengestellte und unkommentierte Linkwüsten vollkommen nutzlos.


Werbung kaufen

Suchmaschinen sind ein häufig genutzter Platz, aber auch andere gut besuchte Seiten offerieren Raum für Ihre Anzeige. Die Preise schwanken stark und hängen vom Anbieter ab und davon, wie lange und häufig Ihr Banner auf der Webseite stehen soll. Rechnen Sie mit mehreren tausend Euro als Einstieg. Wählen Sie das Umfeld für Ihre Anzeige gut aus. Manche Suchmaschinen bieten den Service, Ihr Banner mit bestimmten Suchworten zu koppeln, sodass es nur auftaucht, wenn nach thematisch zu Ihrem Angebot passenden Begriffen gesucht wird.

Quelle: www.suchfibel.de