Grafik
showpage.php?SiteID=25
http://www.onit-gmbh.de/flashbook/flippingpage/2015-01
http://www.google.com/producer/editions/CAown6biAQ/knowmore_newsticker

[ art Forschungsgruppe ]

Ein unabhängiges Forschungsinstitut mit einem Kernteam von vier bis fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und arbeitet im Umfeld der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.
Hier mehr...



[ Gemeinde Adelshofen ]

Direkt an der Romantischen Straße im Lieblichen Taubertal liegt die Gemeinde Adelshofen mit einer noch ursprünglich fränkisch geprägten Kulturlandschaft.
Hier mehr...


Grafik

Quick Response Codes (QR-Codes)

.

Ursprünglich zur Markierung von Baugruppen und Komponenten in der Automobilproduktion entwickelt, kommen QR-Codes (Quick Response Codes) mittlerweile in zahlreichen neuen Bereichen zum Einsatz.

Die quadratische Matrix aus schwarzen und weißen Punkten kodiert Daten in binärer Form und ermöglicht so z.B. einfache Verlinkungen oder das Hinterlegen einer mobilen Visitenkarte.Viele Smartphones und PDAs verfügen über eine eingebaute Kamera und Software, die das Interpretieren von QR-Codes ermöglicht.

Verbreitet ist die kodierte Abbildung einer Webadresse z.B. in Zeitschriften, Informationsblättern oder Werbeplakaten.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass mühsames Abtippen entfällt.

Neben URLs enthalten QR-Codes in der Praxis beispielsweise Telefonnummern, Adressen, informierende Texte, vCards, W-LAN-Zugangsdaten oder Geodaten.

Die Nutzung von QR-Codes ist grundsätzlich lizenz- und kostenfrei. Wenn auch Sie sich für QR-Codes interessieren, beraten wir Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten.

OnIT stellt in den Produktfamilien BoBB.2 und BoBB.IQ einen QR-Code-Generator zur Verfügung, so das bequem QR-Codes on demand erzeugt werden können.